UNSERE MISSION

Wir möchte mit diesem Event auf die besondere Magie der Wildpferde aufmerksam machen. Die Koniks vom Woldenhof präsentieren das Konikevent 2021: MEIN WILDPFERD vom rohen Wildling zum echten Freund 🥰

Begleitet uns auf einer magischen Reise 🦄

3 rohe Koniks
3 Pferdefrauen
3 Monate Zeit

Aus Liebe zu diesen puren echten Wildpferden die seit Generationen völlig selbstbestimmt und frei zu tollen Pferdepersönlichkeiten heranwachsen und dem Wunsch sich selbst als Pferdemensch stetig darin zu Verbessern einen wirklich fairen und individuellen Weg zu echter freiwilliger Partnerschaft mit dem Pferd zu finde

Event_flyer_webseite.jpg
Logo.jpg
flyer_event.jpg
 

DIE TRAINER 2021

Vom rohen Wildling zum echten Freund

Trainer_DanaRad.jpg
Trainer_StefaniePanreck.jpg
Trainerin_michelleZinn.jpg

TRAINERIN DANA RADZINSKI

Warum Koniks? Seit ich denken kann bin ich dem Wildpferdfieber verfallen. Diese Ausstrahlung, die diese Pferde umgibt, ist einfach unbeschreiblich und ich habe schon immer davon geträumt, einmal mit ihnen arbeiten zu dürfen.

TRAINERIN STEFANIE PANRECK

Ich bin gerne vielseitig mit meinen Pferden unterwegs. Von Messeauftritt über Distanz- und Wanderritte, kleine Turniere und Veranstaltungen, von allem ist etwas dabei.

TRAINERIN MICHELLE ZINN

Die Liebe zu den Pferden begleitet mich schon mein ganzes Leben.
Vor 2 Jahren durfte ich dann allerdings durch Britta und die Koniks vom Woldenhof meiner Pferdeliebe einen ganz neuen Weg geben.
So kam ich zu meinem ersten Wildling und seither sind Sie nicht mehr wegzudenken.

 

DIE EVENT KONIKS 2021

frodo.jpg
tebbe_sommerfell.jpg
Hajo_teamMichelle_edited.jpg

FRODO VOM WOLDENHOF
*GEB. 09.09.2014

Geboren und aufgewachsen ist Frodo bei uns, in einem Bewebungsprojekt im Landkreis Leer und mit seinen Freunden und Brüdern und zog im Alter von 5 Jahen in die Junggesellenherde um. Wenn es war zu entdecken gab, dann war er immer schn vorne mit dabei. Er fragt nicht nach Erlaubnis bei den ranghöheren, sondern macht, was ihm in den Kopf kommt. Statt sich unter zu ordnen hat er seine Schnelligkeit und Wendigkeit trainiert.

TEBBE VOM WOLDENHOF
*GEB. 25.05.2009

Aufgewachsen im Thedinger Vorwerk durfte er als junger Hengst 2 Jahre lang die Waldherde gründen, um danach an seinen Geburtsort zurückzukehren. Dort baute er sich gegen, den inzwischen ausgewachsenen, Kontrahenten Elvis eine neue kleine Herde aus. Tebbe hat gelernt klug zu beobachten und sich Strategien zu überlegen. Er ist ein waches und liebevolles Pferd, dass einfach allem gewachsen ist und mit jeder Erfahrung stärker wird.

HAJO VOM WOLDENHOF
*GEB. 23.03.2016

Hajo ist durch und durch der Kumpeltyp. Ausgeglichen, verspielt, und total verschmust. Gibt es Streit, wusste er genau zu schlichten oder geht Konflikten vorausschauend aus dem Weg.
Mutter: Hermine vom Woldenhof
Vater: Tebbe vom Woldenhof